Boris Nieslony und das Performance Art Archive „Die Schwarze Lade“ im Videoportrait

Ein kleines neues Projekt hat gestern das Licht der digitalen Welt erblickt. Für das Kölner Künstlerhaus Quartier am Hafen durften wir den ersten kleinen Prolog zur kleinen Web-Videoportrait Serie über die Künstler des Hauses produzieren. Den Beginn macht mit Boris Nieslony der Performance Art Künstler und Mitbegründer des Performance Art Archives „Die Schwarze Lade“.

Boris blickt nicht nur auf ein bewegtes Leben zurück, sondern hat mit dem Archiv auch einen Ort erschaffen, zu dem Menschen aus der ganzen Welt kommen, um über Performance Kunst zu recherchieren. Er ist eine echte Koryphäe in der Branche und hat uns für Euch mit in sein Atelier genommen. In knapp fünf Minuten gibt es einen kurzen Einblick in die Arbeit seines ehrenamtlichen Archives und seine Ansichten auf die Kunst und besonders die Performance Kunst.

Mehr zum Projekt und dem Videoportrait über Boris Nieslony

Comments are closed