Artlist kündigen - so geht's

Artlist kündigen – so geht’s

Solltest Du unzufrieden mit Artlist sein, was ich mir durch meine Artlist.io Erfahrungen nicht vorstellen kann. Oder merken, dass Du vielleicht doch nicht so viel Musik brauchst, wie gedacht. Zeigen wir Dir hier, wie Du Artlist kündigen kannst. Das geht aktuell im Dashboard der Plattform noch nicht so einfach, warum wir Dir hier einen Weg zeigen, wie Du über die PayPal Oberfläche erst einmal die Einzugsermächtigung entziehst und dann bestenfalls per E-Mail nochmal deine Kündigung offiziell machst. Das soll bald aber auch besser über die Plattform direkt gehen, ist hier also erstmal eine mittelfristige Abhilfe gehen vergessene Abo’s und plötzliche Abbuchungen.

Inhaltsverzeichnis

Da Artlist PayPal als Zahlungsabwicklungsservice nutzt, findest Du auf die schnelle in deinem Artlist Account keinen „Kündigen Button“. Du musst also einfach Artlist in den Abo’s Deines Paypal-Accounts entfernen. Und so geht’s wenn Du Artlist kündigen wollen solltest.

Kündigen der Artlist.io Musikflatrate (Abos) 

So kannst Du dein Artlist Abo kündigen, wenn Du es via PayPal abgeschlossen und bezahlt hast. Artlist hat kein monatliches Abo-Model. Nach der 30-tägigen Testzeit, zahlst Du also direkt für 12 Monate im Voraus. Kannst aber praktisch sofort kündigen, falls Du sicher gehen willst, und lieber vor Abo-Ende prüfen möchtest, ob eine Verlängerung Sinn macht. Dieser Weg ist übrigens für viele via PayPal abgeschlossenen Abo’s möglich.

über die die Vereinbarung einer Zahlung per Händlerbuchung in Paypal:

  1. Logge dich bei Paypal mit dem Konto ein, welches Du Artlist hinterlegt hast. Du findest das Konto in den Artlist-Account Daten.
  2. Wähle „Einstellungen“ über das Zahnrad neben dem „Ausloggen“ Button
  3. In der nun geöffneten Seite klickst Du links auf den Reiter „Zusätzliche Einstellungen“ und findest dann einen Absatz „Weitere Kontoeinstellungen“. Hier drückst Du auf „Dienstanbieter“
  4. Im neuen Fenster siehst Du die Abo’s die Du mit deinem Paypal Konto bei verschiedenen Diensten abgeschlossen hast. Mit der Aktion „Entfernen“ kannst Du ihnen die Berechtigung entziehen. 

Hier können sich mit den Jahren durchaus ein paar Altlasten ansammeln. Darum lohnt es sich hier hin- und wieder mal reinzuschauen und Karteileichen zu entfernen. 

Artlist kündigen – so geht's
Artlist kündigen – so geht’s Schritt für Schritt

Comments are closed